deutsche version
 
Sie sind hier:  Startseite

500 Jahre Reformation - Reisen Sie mit uns zu den Reformationsstätten!

"Wir sind immer auf dem Wege und müssen verlassen, was wir kennen und haben, und suchen, was wir noch nicht kennen und haben."

Martin Luther

Anlässlich der Lutherdekade laden wir Sie ein, mit uns gemeinsam auf den Spuren Martin Luthers und seiner Mitstreiter zu wandeln. Unsere Gruppenreisen sind bildungsorientiert ausgerichtet und wollen die Zusammenhänge und Auswirkungen der Reformation, die teilweise bis in die Gegenwart reichen, erfahrbar machen.

Einzelreisende und kleine Gruppen sind herzlich willkommen, im Rahmen einer unserer Studienreisen bequem und komfortabel zu den Reformationsstätten zu reisen. Gruppenverantwortliche und Reiseveranstalter finden auf dieser Seite eine Auswahl an attraktiven Reisevorschlägen zum Thema Reformation. Sehr gerne erstellen wir für Sie auch ein individuelles Reiseprogramm, welches die persönlichen Wünsche und Interessen Ihrer Gruppe aufgreift.

Seien Sie unser Gast und erleben Sie mit uns das Reformationsjubiläum!

 

5-tägige Bildungsreise
"Auf den Spuren Martin Luthers"

 

Reisezeit: 26.09. - 30.09.2016
Preis: 430 EUR p.P. im Doppelzimmer

Höhepunkte: Schmalkalden, Erfurt, Weimar, Eisenach, Lutherstadt Eisleben, Lutherstadt Wittenberg 

 

Hier geht es zur Reise

 

Sind Sie Gruppenverantwortlicher und planen mit Ihrer Gemeinde, VHS oder Ihrem Chor eine Reise zu den Orten und Stätten der Reformation? 

 

 

 

 

Entdecken Sie unsere Tourenvorschläge!

 

Warum feiern wir das Reformationsjubiläum?

Was erwartet mich in den einzelnen Themenjahren der Lutherdekade?

Und welche Veranstaltungen sind besonders empfehlenswert?

 

Relevante Hintergrundinformationen zu Martin Luther und der Reformation finden Sie in unserem Informationsbereich

"Mehr als ein paar kluge Redewendungen" hat Martin Luther den Deutschen nach Ansicht des Sprachforschers Hartmut Günther hinterlassen. Dank seiner Bibelübersetzung verstehen Friesen und Bayern einander heute besser. Im Interview spricht der Wissenschaftler über den Einfluss Luthers auf die Sprache.